Buchempfehlung: Stefan Hunstein „Im Eis“

Endlich fertig: Stefan Hunstein präsentiert sein neues Buch "Im Eis".

Endlich fertig: Stefan Hunstein präsentiert sein neues Buch „Im Eis“.

Im Mai dieses Jahr habe ich den Schauspieler, Fotografen und Regisseur Stefan Hunstein anlässlich seiner Grönland-Ausstellung im Münchner Stadtmuseum für seen.by interviewt (-> zum Interview). Nun ist im Hirmer Verlag ein Buch mit seinen Fotografien erschienen. Neben seinen Bildern aus Grönland präsentiert der Bildband . . . → Weiterlesen: Buchempfehlung: Stefan Hunstein „Im Eis“

Gärtnern für Tiere – das etwas andere Naturgarten-Buch

Adrian Thomas: Gärtnern für Tiere

Adrian Thomas: „Gärtnern für Tiere“ Foto: Haupt Verlag

Ein tierfreundlicher Garten, damit setzen wohl die meisten einen naturnahen oder gar verwilderten Garten gleich, mit einheimischen Pflanzen und unordentlichen Ecken voller Brennnesseln, Reisighaufen und Kompostmieten. Genau so dachte ich auch, als ich vor vier Jahren mit der Umgestaltung unseres Gartens begann. Nun will mich Adrian . . . → Weiterlesen: Gärtnern für Tiere – das etwas andere Naturgarten-Buch

USA Südwest – Wandern statt Disneyland

USA-Südwest

Foto: Know-How Verlag

Wer den Südwesten der USA besucht, kommt an den großen Nationalparks wie Yosemite, Grand Canyon oder Joshua Tree kaum vorbei. Die meisten Touris begnügen sich aber mit einem flüchtigen Blick aus dem Mietwagenfenster und ein paar Schnappschüssen an den bekanntestes Aussichtspunkten. Wanderschreiber suchen natürlich den intensiveren Kontakt mit der grandiosen Natur, . . . → Weiterlesen: USA Südwest – Wandern statt Disneyland

Wilde Schweiz

Foto: Benteli

Dass es in der Schweiz Berge gibt, weiß jeder (von Obelix einmal abgesehen). Wie wild diese Bergwelt ist, wusste ich erst nach dem Studium dieses wunderschönen Bildbandes von Max Schmid. Die Fotos könnten genauso gut aus den Rocky Mountains stammen, aus Island oder der skandinavischen Tundra – so mächtig und menschenleer erscheinen . . . → Weiterlesen: Wilde Schweiz

Verloren im Harz

Foto: Mitteldeutscher Verlag

Fotos von ausgeweideten Fabriken, aufgegebenen Hotels und verfallenden Industrieanlagen sind ja schwer in Mode. Mittlerweile hat sich eine ganze Szene von „Urban Explorers“ um dieses Genre gebildet, sogar ein eigenes soziales Netzwerk gibt es dafür. Die städtischen Dschungelforscher verstehen sich als Dokumentare einer vergangenen Zeit und werden von der morbiden Romantik . . . → Weiterlesen: Verloren im Harz

Mit Winnemuth um die Welt

Das grosse Los von Meike Winnemuth

Als Meike Winnemuth bei „Wer wird Millionär?“ eine halbe Million Euro gewann, hab ich zugesehen. Und ich fand Frau Winnemuth ehrlich gesagt ziemlich unsympathisch. Noch unsympathischer war allerdings Herr Jauch, der während der Sendung ständig versuchte, Frau Winnemuth zur Kündigung ihres Jobs bei der Süddeutschen zu animieren. Wie bescheuert ist das denn? Wenn er unbedingt . . . → Weiterlesen: Mit Winnemuth um die Welt