Wilde Schweiz

Foto: Benteli

Dass es in der Schweiz Berge gibt, weiß jeder (von Obelix einmal abgesehen). Wie wild diese Bergwelt ist, wusste ich erst nach dem Studium dieses wunderschönen Bildbandes von Max Schmid. Die Fotos könnten genauso gut aus den Rocky Mountains stammen, aus Island oder der skandinavischen Tundra – so mächtig und menschenleer erscheinen . . . → Weiterlesen: Wilde Schweiz

Verloren im Harz

Foto: Mitteldeutscher Verlag

Fotos von ausgeweideten Fabriken, aufgegebenen Hotels und verfallenden Industrieanlagen sind ja schwer in Mode. Mittlerweile hat sich eine ganze Szene von „Urban Explorers“ um dieses Genre gebildet, sogar ein eigenes soziales Netzwerk gibt es dafür. Die städtischen Dschungelforscher verstehen sich als Dokumentare einer vergangenen Zeit und werden von der morbiden Romantik . . . → Weiterlesen: Verloren im Harz

Mit Winnemuth um die Welt

Das grosse Los von Meike Winnemuth

Als Meike Winnemuth bei „Wer wird Millionär?“ eine halbe Million Euro gewann, hab ich zugesehen. Und ich fand Frau Winnemuth ehrlich gesagt ziemlich unsympathisch. Noch unsympathischer war allerdings Herr Jauch, der während der Sendung ständig versuchte, Frau Winnemuth zur Kündigung ihres Jobs bei der Süddeutschen zu animieren. Wie bescheuert ist das denn? Wenn er unbedingt . . . → Weiterlesen: Mit Winnemuth um die Welt

Macht Lust auf Känguru(s)

Foto: Kunth Verlag

Australien ist schon lange ein Traumziel von mir – wenn da nicht dieser irsinnsweite Flug wäre. So begnüge ich mich lieber mit Kurztrips zu meinem Lesesessel – begleitet von Australienbildbänden wie diesem hier. „Unterwegs in Australien“ aus dem Kunth Verlag ist ein „Reisebuch“ das mit tollen, großformatigen Fotos die unglaubliche Spannweite . . . → Weiterlesen: Macht Lust auf Känguru(s)

Afghanistan mal völlig anders

Afghanistan Foto: Edition Panorama

Foto: Edition Panorama

Wer den Buchtitel „Afghanistan“ hört, erwartet nicht unbedingt eine opulenten Bildband, sonder eher Elends- und Kriegsberichterstattung. Zu sehr ist das Land von Krieg und Terror verwüstet und seit dem Einmarsch der russischen Armee im Jahre 1979 nicht mehr zur Ruhe gekommen. Der Abzug der westlichen Truppen dürfte die Situation auch nicht . . . → Weiterlesen: Afghanistan mal völlig anders

Nordlicht über Island

Nordlicht am Vatnajökull

Nordlicht am Vatnajökull

Mitte März war ich mit einem Freund zusammen auf Island mit dem Ziel, Nordlichter zu fotografieren. Die Bedingungen waren ideal: Klare Nächte und eine große Aurora-Aktivität, weil wenige Tage zuvor eine starke Eruption auf der Sonne stattgefunden hatte. Dennoch war das Nordlicht technisch nicht ganz einfach zu meistern. Die empfohlenen Belichtungszeiten . . . → Weiterlesen: Nordlicht über Island