Jachenau: Ein erster Abstecher ins Rappin-Tal

Der Weg ins Rappin-Tal ist weit beeindruckender und schöner als gedacht.

Der Weg ins Rappin-Tal ist spektakulärer als gedacht.

Am vergangenen Ostermontag sind Thomas und ich zu einer kleinen Tour ins Jachenau-Gebiet aufgebrochen. Der Weg vom Ort Jachenau nach Norden entlang der Großen Laine ist ja sehr bekannt und wird wegen dem schönen großen Wasserfall, der nur ein kleines Stück hinter der Lain-Alm liegt, von vielen Menschen begangen.

Kurz vor dieser Alm gibt es einen malerischen Abzweiger nach links, der mir schon mehrmals aufgefallen ist. Diesmal wollten wir ihn endlich nehmen und uns überraschen lassen, was wir dort finden würden. Und tatsächlich: mit einem so schönen Tal, an dessen Südhang sich der Weg entlang schlängelt, hatten wir nicht gerechnet. Nach vielleicht einem Kilometer kommt man ins abgelegene Rappin-Hochtal. Der Weg setzt eine gewisse Schwindelfreiheit voraus, kann aber trotzdem gut begangen werden, weil er zwar schmal, aber nicht zu schmal ist.

Weiterlesen ->

Tipp: Lonely-Planet-Bücher bei Humble Bundle

Humble Bundle Lonely Planet-Paket

Humble Bundle Lonely Planet-Paket

Humble Bundle ist eine Webseite, die meist günstige Pakete mit PC-Spielen im Programm hat und die viele Besucher des Wanderschreibers vermutlich gar nicht kennen. Zur Zeit bietet Humble Bundle aber noch ein interessantes Paket aus Büchern der Lonely-Planet-Reihe an, die sich bekanntermaßen an Globetrotter und Weltreisende richtet. Also nicht gerade an Gamer, die sich nie von ihrem Rechner lösen können.

Weiterlesen ->

Indien: Von Goa nach Hampi

Hampi-Temple-CowBenaulim. So heißt meine erste Station in Indien, ein kleines Dorf an der Küste von Goa, die ich nach der wildesten Taxifahrt meines Lebens erreiche – ein ständiger Slalom zwischen Autos, Rikshas, Fahrrädern, Hunden und Kühen. Direkt vor meiner Unterkunft am Ortsende grast eine Büffelherde. Zum Strand ist es etwa ein Kilometer. Es sind vor allem russische Familien, die das Strandleben hier prägen, einige Schilder der Beach Shacks, der Imbisshütten am Strand, sind sogar inzwischen auf russisch. Hippies trifft man nur noch vereinzelt an.

Weiterlesen ->

Interview: Sehen, wie die Welt wirklich ist

Was treibt einen jungen Menschen an, seinen Job hinzuwerfen und sich auf die große Reise zu begeben? Mein (jetzt ehemaliger) Arbeitskollege Till Dziallas hat seine Stelle als Redakteur bei der Internetworld Business (IWB) gekündigt und ist vor ein paar Tagen nach Indien aufgebrochen. Nachdem ich vergangenes Jahr die erfahrene Globetrotterin Barbara Weibel nach ihren Beweggründen befragen konnte, war das nun die perfekte Gelegenheit mit jemandem ein Interview zu führen, der erst am Beginn seiner auf zunächst sechs Monate angesetzten Reise steht.

Till Dziallas, angehender Globetrotter

Till Dziallas, angehender Globetrotter

Weiterlesen ->

Interview: „Die Kapverden sind uns zugefallen“

Sibylle und Gerhard Schellmann reisen seit 1999 regelmäßig auf die Kapverdischen Inseln. Seit 2002 sind sie nicht nur Touristen, sondern bieten auf der Webseite „Reiseträume Kapverden“ selbst Reisen an. Was sie dazu bewogen hat und was Gäste auf den Kapverden erwartet, erzählen sie im Wanderschreiber-Interview.

Markt in Assomada, Santiago, Kapverden

Markt in Assomada, Santiago, Kapverden

Weiterlesen ->

Die besten GPS-Geräte zum Wandern

GPS-Geräte im Test

GPS-Geräte im Test

Egal ob im Sommer oder im Winter, der Outdoor-Sport hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Boom entwickelt. Zunehmend mehr Urlauber und Freizeitsportler zieht es in die freie Natur, um sich körperlich zu betätigen und um die freie Natur zu genießen. Die Motivation dazu ist von Mensch zu Mensch verschieden und reicht von  Fitnesssteigerung und Spaß über die Suche nach Abenteuer und Nervenkitzel bis hin zur Flucht aus dem Alltag.

Wenn man Outdoor Aktivitäten alleine unternimmt, ist es umso wichtiger, sich zur Orientierung entsprechende technische Geräte zur Hilfe zu holen. Im Folgenden werden die besten GPS-Geräte für Wandertouren kurz vorgestellt. Weiterlesen ->